Taxifahren wird teurer

Wer demnächst mit dem Taxi bei uns im Märkischen Kreis unterwegs ist, muss wohl tiefer in die Tasche greifen.

© Symbolbild

Der Kreisausschuss berät morgen (28.03.) über höhere Gebühren. Die Taxiunternehmen haben sich dazu an den Kreis gewandt und sagen: Seit 2015 sind die Preise gleich geblieben. Jetzt aber lässt uns unter anderem auch der höhere Mindestlohn keine andere Wahl. Nach einem Kompromissvorschlag der Verwaltung soll die Grundgebühr tagsüber auf 3,50 Euro steigen, das sind 30 Cent mehr als jetzt. Der gefahrene Kilometer kostet dann 95 Cent - das sind 5 Cent mehr. Nachts wird es teurer. Der Wunsch, die künftigen Taxikosten mit der Tarifentwicklung im ÖPNV zu koppeln, wird von der Kreisverwaltung abgelehnt.

Weitere Meldungen