Plettenberg wieder per Mail erreichbar

Nach Menden ist jetzt auch Plettenberg wieder per Mail erreichbar. Seit Ende Oktober war das nicht der Fall.

© Pixabay / Symbol bild

Plettenberg wieder per Mail erreichbar

Die Stadt Plettenberg ist wieder per Mail erreichbar. Bisher war eine Kontaktaufnahme nur telefonisch möglich. Jetzt werden alle eingegangenen Mails nach und nach abgearbeitet. Für den Erstkontakt empfiehlt die Stadt Plettenberg die E-Mail-Adresse post@plettenberg.de. Von da aus werden die Anliegen dann auf die zuständigen Abteilungen verteilt. Die Erreichbarkeit ist ein wichtiger Schritt zur Normalität. Trotzdem sind viele Dienstleistungen weiter nicht möglich.

Cyberangriff legt Märkischen Kreis lahm

Am 30. Oktober gab es einen Cyberangriff auf den IT Dienstleister Südwestfalen IT. Seitdem sind die Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis offline. Dienstleistungen können nicht angeboten werden. Bereits gestern (30.11.) gab es aus Menden aber gute Nachrichten. Jetzt zieht Plettenberg nach. (DaB)

Weitere Meldungen