Motorräder an Nordhelle zu schnell unterwegs

Das schöne Wetter hat am Sonntag wieder viele Motorradfahrer auf die Straßen bei uns im Märkischen Kreis gelockt - auch auf die beliebte Strecke an der Nordhelle, die nach einer kurzzeitigen Sperre wieder für Zweiradfahrer offen ist.

© Polizei MK

Gestern war auch die Polizei mit Tempo-Kontrollen dort. 130 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs - darunter waren 8 Motorradfahrer. Die waren aber meist erheblich zu schnell - 7 Motorradfahrer bekamen eine Anzeige, einige müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Einen Motorradfahrer aus Bochum erwischten die Polizisten gleich zweimal innerhalb von nur einer Minute: Erst fuhr er bei erlaubten 60 mit 116 km/h die Nordhelle hinauf in Richtung Herscheid.Dann raste er mit 137 km/h talwärts in Richtung Valbert.Dass die Messanlage auch in Gegenrichtung messen kann, war ihm offenbar nicht bekannt.

Weitere Meldungen