13 Jahre Haft für Ex-Freund von Carina S. aus Letmathe

Im Prozess um die getötete Carina S. aus Letmathe ist vor dem Dortmunder Landgericht das Urteil gefallen. Der 26-Jährige Ex-Freund des Mädchens muss wegen Totschlags für 13 Jahre ins Gefängnis.

© Symbolbild

Nach Feststellung der Kammer hat er nach der Trennung über einen Messengerdienst Kontakt zu Carina S. aufgenommen. Dabei hat er sich als vermeintliche Schulkameradin von Carina S. ausgegeben und mit ihr vor allem über die Trennung geschrieben. Für den 14. Juni 2022 verabredeten die beiden sich - statt auf eine Schulkameradin traf die junge Frau vor Ort aber auf den Ex-Freund. Der erdrosselte die 17-Jährige nach Überzeugung des Gerichts mit einem Elektrokabel und brachte die Leiche an einen unbekannten Ort. 10 Tage später legte er die Leiche an einem Radweg zwischen Hamm und Werne Stockum ab und zündete sie an. Dort wurde sie dann am selben Tag von einem Radfahrer entdeckt.

Der Angeklagte aus Dortmund hat sich bis zum Schluss nicht zu den Tatvorwürfen geäußert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Carina S. war am 14. Juni 2022 als vermisst gemeldet worden.

Weitere Meldungen