Vier Regionale-Projekte im Kreis nehmen erste Hürde

Der Erlebnisaufzug zur Burg Altena oder die Phänomenta in Lüdenscheid: Ohne das Förderprogramm REGIONALE gäbe es diese Attraktionen in dieser Form nicht.

© Stephan Müller

Und demnächst sollen weitere Projekte dazukommen: Gute Chancen haben dabei sogar vier Vorhaben aus unserem Märkischen Kreis: Sie haben im Auswahlverfahren jetzt die erste von drei Hürden genommen. Mit dabei ist auch ein Projekt, dass die Mobilität auf dem Land fördern soll: Dazu soll ein echtes Dorf gesucht werden, in dem unter anderem autonom fahrende Elektro-Busse getestet werden könnten. Die Stadtwerke Menden und Arnsberg sind dazu in einem Boot. Und der Geschäftsführer der Stadtwerke Menden, Bernd Reichelt sagt:

© Radio MK

Weitere Regionale-Projekte, die im Kreis eine Chance auf Verwirklichung haben, sind ein digitaler Campus in Menden, die Verbesserung der Zahngesundheit in Pflegeeinrichtungen und die Weiterentwicklung des Wissenscampus in Lüdenscheid.

Weitere Meldungen

ivw-logo