Schon wieder Blitzer besprüht

Wer sind die Schmierfinken, die bei uns im Kreis Blitzer zusprühen?

Vergangenen Donnerstag war bereits der mobile Blitzer-Anhänger auf dem Höhenweg zwischen Lüdenscheid und Werdohl mit schwarzer Farbe verdunkelt worden - am Wochenende hat´s eine Blitzerzsäule in Plettenberg-Teindeln erwischt - und zwar die am Bahnübergang Brüninghausen. Hier haben die Täter übrigens rote Farbe benutzt, um den Blitzer unschädlich zu machen. Die Polizei ermittelt jetzt - will die Schmierfinken finden. Ob es sich bei beiden Vorfällen um die gleichen Täter handelt, ist unklar. Kann sein, muss aber nicht. Erst schwarze - dann rote Farbe - große Koalition der Temposünder? Wer weiß... Auf jeden Fall können sich die Unbekannten auf eine saftige Strafe einstellen: denn wer Gegenstände des öffentlichen Nutzens beschädigt, kann für bis zu drei Jahre in den Knast kommen.

Weitere Meldungen