Roosters schmeißen Trainer raus

Jason O´Leary ist nicht länger Cheftrainer der Iserlohn Roosters aus der deutschen Eishockliga.

Nach der 1:5-Niederlage vom Abend gegen Bremerhaven haben die Verantwortlichen die Reißleine gezogen. O´Leary hatte bereits für die kommende Saison seinen Abschied angekündigt - er geht in die Schweiz. Gleichzeitig gab es erstmals öffentliche Kritik am Spielsystem des Kanadiers: Aus Teamkreisen hörte man, dass die Belastungssteuerung im Team nicht gut genug war. Die Roosters haben nach Radio MK-Informationen bereits mit der Suche nach einem Nachfolger begonnen.

Weitere Meldungen