Realschule Letmathe soll zweiten Schulhof bekommen

Die Realschule Letmathe hat aktuell zwei Gebäude- ein Haupt- und ein Nebengebäude - aber nur einen Schulhof. Das muss sich ändern - fordern die Fraktionen CDU, SPD, FDP, „Die Iserlohner“ und „Die Linke“ sowie der Beirat für Menschen mit Behinderung jetzt in einem gemeinsamen Antrag an den Schulausschuss.

Das Problem: In dem Nebengebäude werden aktuell 220 Kinder unterrichtet - und die müssen jedes Mal wenn es zur Pause klingelt, erstmal zum Schulhof am Hauptgebäude gebracht werden. Bei diesem Gang zum Schulhof geht aus Sicht der Antragssteller wertvolle Zeit verloren. Zeit, "in der die 10 – 12-jährigen Kinder ihrem Bewegungsdrang nachgehen und frei spielen könnten." Die Parteien und der Beirat möchten darum, dass die Situation überprüft und in der nächsten Schulausschussitzung am 15 September besprochen wird. Sie wollen, dass auch das Nebengebäude einen Schulhof bekommt - und die Verwaltung ein Konzept zur Ausstattung des neuen Schulhofs erstellt.