Preisanpassung: Wird Schwimmen in Hemer teurer?

Schwimmen in Hemer könnte in diesem Jahr teurer werden. Am Dienstag, den 16. April wird der Stadtrat über mögliche Preisanpassungen diskutieren.

Schwimmen in Hemer wird vielleicht teurer

Das Schwimmen in den Schwimmbädern von Hemer könnte in diesem Jahr teurer werden. Am Dienstag, den 16. April wird der Stadtrat über mögliche Preisanpassungen sprechen. Grundlage dafür ist eine Empfehlung des Sportausschusses. Eine Eintrittskarte für Erwachsene im Freibad könnte dieses Jahr 5 € kosten. Die Jahre davor hat die Karte noch 3,20 € gekostet. Für Jugendliche könnte sich der Preis verdoppeln, von 2 € auf 4 €. Kinder unter 10 Jahren sollen künftig keinen Eintritt mehr zahlen, um die Schwimmfähigkeit zu verbessern.

Gründe für die Anpassung der Schwimmpreise in Hemer

Eine der Hauptursachen für diese mögliche Preiserhöhung sind die stark gestiegenen Energiekosten, heißt es in der Sitzungsvorlage. Darüber hinaus wurde auch von einem Gutachter empfohlen, die Preise anzupassen, unter anderem weil die Tarife in den Nachbarstädten ebenfalls höher sind. Wenn die Anpassung beschlossen werden sollte, lägen die Ticketpreise in Hemer teilweise über denen der Nachbarstädte.

Freibäder rund um Hemer: Preise für Tagestickets im Vergleich

Leitmecke Menden

  • Tageskarte Erwachsene: 4,50 €
  • Tageskarte Jugendliche (6-18 Jahre): 3 €
  • Kinder unter 6: freier Eintritt
  • Schüler und Studenten (bis 25 Jahre): 3 €

Schleddenhof Iserlohn

  • Tageskarte Erwachsene: 4,50 €
  • Tageskarte Kinder (4-17 Jahre)3,50 €

Freibad "Am Damm" Hemer (Stand 2023)

  • Tageskarte ab 18 Jahre: 3,20 € (vorgeschlagener neuer Preis: 5 €)
  • Tageskarte bis 17 Jahre: 2€ (vorgeschlagener neuer Preis: 4 €)

Weitere Meldungen