Im MK leben viele arme Menschen

Wir im Märkischen Kreis können uns für unser Geld weniger leisten, als die Menschen in anderen Regionen in Südwestfalen.

Das sagt eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft. Sie hat die Kaufkraft in verschiedenen Regionen in Deutschland gemessen. Die Kaufkraft beschreibt, wieviel sich die Menschen für ihr Geld leisten können. Nach den Berechnungen gelten bei uns im Kreis Alle, die unter einem Einkommen von 1.541 Euro netto liegen, als arm. Im Märkischen Kreis sind das fast 20 Prozent der Einwohner. Damit leben bei uns in der Region Südwestfalen die meisten armen Menschen.

Weitere Meldungen

ivw-logo