Gute Nachrichten für die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters könnten in den kommenden Vorbereitungsspielen und zum Saisonstart die Eissporthalle am Seilersee bis auf den letzten Platz füllen.

© Deutscher Eishockey Bund

Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, die am Freitag in Kraft tritt, sieht Einschränkungen bei Sportveranstaltungen erst ab 5000 Besucherinnen und Besuchern vor. In die Eissporthalle am Seilersee passen 4967 Zuschauer, davon aber sind viele Stehplätze. Die Sauerländer haben bereits jetzt Kontakt zum Iserlohner Ordnungsamt und zum Kreisgesundheitsamt aufgenommen, um dort noch einmal die Rahmendaten zu verifizieren. Das erste Heimspiel der Vorbereitung findet am Freitag in einer Woche gegen Wolfsburg statt.

Weitere Meldungen