Gefragtes Blut

Viele Blutspender - auch bei uns aus dem Märkischen Kreis - sind im Urlaub - und das bedeutet: Dem DRK-Blutspendedienst West gehen die Blutkonserven aus. Vor allem fehlt Blutgruppe 0.

Blut ist nicht ewig haltbar - und wenn kein Nachschub kommt, sieht es schlecht aus. Jetzt, mitten in den Sommerferien, trifft es vor allem Blutkonserven für die Blutgruppe "Null Rhesus negativ": Nur 6 Prozent der Bevölkerung hat diese Blutgruppe. Sie kann aber bei fast allen Patienten eingesetzt werden. Der Blutspendedienst ruft aber auch dazu auf, dass alle anderen Menschen jetzt Blut spenden sollten.

Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe erfahren wollen, hat der DRK-Blutspendedienst West eine kostenlose Hotline geschaltet. Unter 0800 -11 949 11 werden montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr alle Fragen beantwortet.

Hier geht es zu den Blutspendeterminen:

Einfach euren Wohnort oder die Nachbarstadt in das Suchfeld auf der rechten Seite eingeben.

Weitere Meldungen

ivw-logo