Frau auf Zebrastreifen angefahren

Absicht oder falsch eingeschätzt?

© Radio MK

Auf jeden Fall irgendwie eine unglaubliche Nummer! Gestern Morgen in Altena: eine 18-Jährige aus Menden will zu Fuß über die Linscheidstraße in Richtung Sparkasse. Sie nimmt den Zebrastreifen. Soweit so gut: ein heranfahrendes Auto hält auch brav an - als die 18-Jährige dann aber erst in der Mitte ist, fährt der Wagen los und die junge Frau an. Sie wird am Knie getroffen und leicht verletzt. Nach dem Zusammenstoß geht die 18-Jährige einen Schritt zurück und das Auto düst an ihr vorbei in Richtung Letmathe. Wer hinterm Steuer saß ist noch nicht klar - die Polizei ermittelt. Wenn jemand den Vorfall beobachtet hat - einfach bei der Polizei melden.

Weitere Meldungen

ivw-logo