"Eugen" sorgt für einige Sturmeinsätze

Sturmtief "Eugen" hat für einige Einsätze von Polizei und Feuerwehr gesorgt.

Besonders betroffen war der südliche Märkische Kreis. Ab 13 Uhr zählte die Polizeileitstelle 54 Einsätze. Meist waren es umgekippte Bäume, einige fielen auch auf geparkte Autos. Viele Straßen waren zeitweise nur eingeschränkt befahrbar. Es flogen aber auch zahlreiche Verkehrsschilder, Mülltonnen oder Baustellenabsicherungen durch die Gegend. In Lüdenscheid wurde ein Dach abgetragen. Nach Polizeiangaben wurde aber niemand verletzt.

Weitere Meldungen