DURA in Plettenberg zu Grabe getragen

Rund 150 ehemalige DURA-Mitarbeiter haben vor dem Werkstor symbolisch ihre Firma zu Grabe getragen. Ab dem 30. April werden alle Kündigungen wirksam, insgesamt verlieren mehr als 900 Menschen ihren Job bei dem Automobilzulieferer. Die amerikanischen Investorin hatte den Zweig der Firma aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. Auch sie wurde in Form einer Pappfigur auf eine Bahre aus dem Werk getragen.

© Radio MK

Weitere Meldungen

ivw-logo