"Bombe auf Rädern" stillgelegt

Zwei Bremsscheiben gerissen, eine schon gar nicht mehr da - dazu ein Fahrersitz ohne Federung:

© Polizei MK

Die Polizei hat in Lüdenscheid jetzt einen völlig verkehrs-unsicheren 40-Tonner aus Polen aus dem Verkehr gezogen. 15 Tonnen Aluminium hatte der LKW geladen - Bremsen war dabei aber Glücksache: Keine der sechs Bremsen funktionierte richtig. Trotzdem hinderte das den Fahrer nicht daran, auch in die Innenstädte zu fahren. In der Sattelzugmaschine war der luftgefederte Fahrersitz derart defekt, dass er bei der kleinsten Fahrbahnunebenheit den Fahrer in Richtung Fahrzeugdach katapultierte, sodass er mit den Füßen vom Brems- bzw. Gaspedal abrutschte und daher keine Kontrolle mehr über den Sattelzug hatte. Die Folge: Sofortige Stilllegung und Bußgelder.

Weitere Meldungen

ivw-logo