Betrugsversuch bei Führerscheinprüfung

In Lüdenscheid ist jetzt ein Betrug bei der theoretischen Führerscheinprüfung aufgeflogen.

© Pixabay / Symbolbild

Dort war am Montag ein Mann mit einem fremden Pass erschienen. Zunächst löste der Mann im Gebäude am Grebbecker Weg seine Aufgaben - doch die Prüfer stellten währenddessen den Betrugsversuch fest und informierten die Polizei. Das muss der Prüfling mitbekommen haben. Denn plötzlich war er ganz schnell fertig und rannte in Richtung An der Heerwiese davon. Den Ausweis ließ er aber in der Prüfstelle liegen. Die Polizei fahndete in der Umgebung, doch der Fremde war nicht mehr aufzufinden. Es besteht der Verdacht, dass der Mann die Aufgaben für einen anderen lösen wollte. Die Ermittlungen laufen.

Weitere Meldungen