Ärztesituation in Werdohl beschäftigt Politiker

Schlechte Nachrichten für Werdohl: Die Kinderärztin, die eigentlich in diesem Jahr eine Praxis aufmachen wollte, ist abgesprungen.

© Pixabay

Das ist im Vorfeld der Sitzung des Sozialausschusses bekannt geworden.Allerdings hat Werdohl noch Kontakt zu einer weiteren Kinderärztin, die in die Stadt kommen könnte, schreibt der Süderländer Volksfreund. Bei der heutigen Sitzung (07.05.) geht es um die generelle ärztliche Versorgung in Werdohl. Dort gibt es zu wenig Hausärzte, die auch in den nächsten Jahren aus Altersgründen aufhören. Bei den Fachärzten ist Werdohl wesentlich besser aufgestellt.

Weitere Meldungen

ivw-logo